Freitag, 14. September 2012

Tango-ART

Ein unterhaltsamer Abend im ART13. Erst ein Mittelstufenkurs (vielseitige Variationen gelernt), dann eine Practica (brauchbare Anleitung) und anschließend Milonga (mit glücklicherweise genügend Tanzraum für jeden) bis um 2 Uhr, da kann man öfters hingehen.
Über sechs Stunden Tango Argentino am Stück.
Ich brauche zwei Tage Pause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen