Dienstag, 18. September 2012

Magnum aus der Bergmannstraße

Auf der Suche nach einem knackigen, grellen Hawaiihemd für meine geplante schräge Magnum-Mottoparty stieß ich aufs "Colours" in der Bergmannstraße: Der Laden ist der Hammer für Vintageklamotten (früher, in Verkennung der wahren Bedeutung dieses Kulturguts, "2nd Hand Kleidung" genannt). Ich bin eigentlich nicht der Gebrauchte-Kleidung-Träger, aber bei der sensationellen Auswahl und Präsentation komme ich gleich auf ganz neue Partyideen.... 70er Jahre Party, Bad Taste Party, Wildlederparty, Hutparty, ....

Das Publikum dort ist unerwartet cool: eher studentische Berlin-Fashion-Elite auf der Suche nach hippen Einzelstücken, als Hartz-IV-Shopper. Für mein schönes Hawaiihemd und die dazu passende, unglaublich furchtbare, kurze, enge, weiße Polyamidhose im perfekten Magnum-Look zahle ich dann zusammen ganze 3,31 EUR. Japp.
Hier werde ich zwar nicht Stammgast, aber mit Sicherheit Wiederholungstäter.

1 Kommentar: