Sonntag, 21. Oktober 2012

Italienisch zum Frühstück

Einen besonderen Frühstücksbrunch versprach das Café Aroma, mit einer rein italienischen Küche und (wirklich) italienisch sprechendem Service. Für mich eine Freude beim Zuhören.
Und tatsächlich war es sehr gut. Sehr gut = alle Speisen (und auch der Kaffee) von 1A Qualität, sowohl optisch, als auch geschmacklich. Sehr gering war die Auswahl an Käse oder Marmelade (je 1), dafür gabe es exzellente Hauptspeisen, deren Namen ich nicht zusammenkriege. Lediglich die Brötchen waren samt und sonderns von gummiartiger Konsistenz. 13 EUR war zwar wahrlich kein Schnäppchenpreis (nur für das Buffet), entsprach aber der Qualität.
Die Akustik war so furchtbar, dass ich nach einer Stunde gehen musste, da mir der Widerhall der lauten Lacher in der Umgebung jedesmal Ohrenschmerzen verursachte. Viele Gäste blickten immer wieder entnervt herum, wenn es sehr laut wurde. Ich brauche Ruhe zum Frühstück. Krach ist bei mir leider ein K.O.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen