Sonntag, 7. Oktober 2012

"In Berlin ist immer was los"

Nach einem wundeschönen Frühstück in der Mokkabar ging es zum Flugfeld Tempelhof, auf dem heute ein "Kite Landboarding Wettbewerb" stattfand. Kommentar meines Begleiters: "Berlin ist einfach geil, hier ist immer was los, das es nur hier gibt. Ob es ein Kite Wettbewerb auf einem Flughafen ist, eine Wettrennen nur für Fahrräder mit Rücktrittbremse, oder eine Mikado-Olympiade..."
Hoffentlich bleibt das Flugfeld unbebaut, "Tempelhofer Freiheit" finde ich einen passenden Begriff für diese einzigartige Fläche mitten in dieser Millionenstadt. Und wer weiß, vielleicht landen in 20 oder 30 Jahren doch mal wieder Flugzeuge hier, wenn es deutlich leisere Technologien gibt und man den Wert schneller Verkehrsanbindungen und kurzer Wege wieder schätzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen