Mittwoch, 13. März 2013

Schlemmen in der Mokkabar

Wenn man gut gegessen hat und satt ist, sollte man besser aufhören zu essen. Aber in der Mokkabar fällt einem das einfach nicht leicht, die Küche ist einfach zu gut.
Also bestellten wir nach dem reichhaltigen und wie immer leckeren Abenddmahl noch einen Cocktail sowie Kaiserschmarrn mit Vanilleis und Apfelmus. Letzteres war selbst für zwei (leider schon absolut gesättigte) Menschen viiiiiel zu groß, nichtsdestotrotz aber phantasisch.
Eigentlich hätte man uns hinterher raustragen müssen, aber es war es wert. Gaumenfreude hoch drei.
Und ein schöner Abend sowieso.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen