Montag, 23. Januar 2012

Macht Tango schön?

Verfallen in experimentelle Hektik stürzte ich mich im Januar zugleich in zwei musikalische Abenteuer: einen 4-wöchigen Swing-Kurs (Lindy Hop) im Café Garbáty und einen Tango-Argentino-Workshop. Letzterer fand statt bei "Tangotanzen macht schön". Mal schauen, wie lange man da üben muss, bis es wirkt.
Zum Swing brachte mich ein unglaublich schönes Video. Dieses eine reichte als Zündfunke schon völlig aus. War jedenfalls beides genial. Ich beginne langsam, mich über den bei mir regelmäßig wiederkehrenden Gedanken zu ärgern: "das hättest Du schon viel früher machen sollen"...
Swing liegt mir wie ein Maßanzug. Punkt. Verflixt, warum habe ich den nicht schon vor 20 Jahren kennen gelernt?? Swing kostet allerdings deutlich mehr Schweiß als Tango. Bei dem geht mir dafür beim Tanzen das Herz über. Bin gespannt, welcher Tanz bei mir das Rennen macht. Werde erst einmal beide weitermachen. Unabhängig vom Schweißfaktor: Was Spaß macht macht schön :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen