Donnerstag, 20. Juni 2013

Das neue "Bahn-Comfort"-Programm?

Auf der Zugreise mit der ÖBB nach Graz ging es romantisch durch die Berge. Die Klimaanlage war leider (wie zuvor schon bei einem Zug der Deutschen Bahn...) teilweise ausgefallen, so dass alle Reisenden gebeten wurden, nur Waggons mit funktionierender Klimaregelung zu besetzen. Der Stimmung tat es kaum Abbruch, die Aussicht entschädigte reichlich.
Da auch im Speisewagen tropische Temperaturen herrschten, war die Mitarbeiterin mit einer Warenauswahl in ein kleines Personenabteil umgezogen.
Das übliche kollektive Schweigen im Großraumabteil fand ein jähes Ende, als eine Schaffnerin folgende Durchsage durch die Lautsprecher machte: "Im letzten Abteil des Wagens 24 erwartet Sie eine Zug-Mitarbeiterin, um ihnen Sex und Getränke anzubieten."
Sie hatte wohl „Snacks“ gemeint, aber das ganze Großraumabteil brüllte bereits vor Lachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen