Samstag, 18. August 2012

Sommerhochzeit


Irgendwie müssen alle immer im Sommer heiraten, aber OK, ich würde es vermutlich nicht anders machen... Nachdem ich nur ein Wochenende Verschaufpause hatte ging es schon zur nächsten Hochzeit, dieses Mal nach Velten - quasi Pampa vor den Toren Berlins - in das Gasthaus Zum weißen Schwan.
Biergarten und Hotel Radweg Berlin-Kopenhagen
Das gemeinsame Frühstück am Morgen danach
Ein richtig schönes Ausflugslokal (mit einfachen Zimmern zur Übernachtung), direkt am Oder-Havel-Kanal gelegen, mit wunderbarem Biergarten unter alten Bäumen und netter Bedienung. Besser konnte man es bei diesem Sommerwetter wirklich nicht machen. Als Tagesausflugsziel übrigens auch sehr zu empfehlen (liegt direkt am Berlin-Kopenhagen-Radweg)!


Der Saal für die Feierlichkeiten passte optimal, die rund 100 Gäste waren fröhlich, die Musik wirklich exzellent. War übrigens auch während der zahlreichen Reden eine sehr unterhaltsame Hochzeit - wenn zwei heiraten, die beide nicht auf den Mund gefallen sind, kann es nur lustig werden. Highlight war jedoch die Rede des Brautvaters. Hätten Blicke töten könne, hätte sich die Braut in dem Moment fraglos kurzerhand selbst zur Halbwaisin gemacht. Schade, dass man jemandem nicht wünschen kann: heiratet bald wieder... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen