Freitag, 26. August 2011

Hochzeit auf amerikanisch

Heute war die Hochzeit meiner Freunde in Minneapolis. Der Ort für die Zeremonie war wunderschön an einem See (Loring Pond) in der Innenstadt gelegen, die Zeremonie selbst führte eine Freundin des Paares aus. Am Schluss staunte ich dann aber bei der Danksagung von ihr: sie hatte sich die Genehmigung, Paare trauen zu dürfen, von irgendeiner Internetkirche online gekauft und war somit kurzzeitig Repräsentantin, nein, nicht der Kirche der Fliegenden Spaghettimonster, aber von so etwas in dieser Art.
Tolles System.
Ich mache auch eine Internetkirche auf. Wer für eine Woche mein Priester sein will überweist mir bitte 75 EUR, ich schicke die Ernennung dann umgehend per eMail.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen