Samstag, 25. September 2010

Hollywood, Uganda oder Kleinknippersdorf?

Lesung und "Performance" im nbi (Kulturbrauerei). Erlebnisse einer Journalistin im Rahmen ihrer Reportage zum Thema Kriegsverbrechen. Unterhaltsam präsentiert.

Es war nicht so geschmacklos wie es klingt. Aber der Hollywood-Tratsch war wohl nur für geübte Glamour-Leser verständlich. Die Performance bestand aus dem gelegentlichen auf-den-Boden-Werfen einzelner Klatschmagazine. Mitunter ein paar nette Anekdoten. Das Leid der Kindersoldaten in Unganda und die jahrelange Untätigkeit der westlichen Welt kamen leider zu kurz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen